Festival-Workshop I: Filme machen im Cinelook

IMG_4302Immer mehr Filmemacher_innen steigen von der konventionelle Videokamera auf Photokameras um.  Doch wer schon einmal mit einer DSLR Kamera gedreht hat weiß, dass der Umgang mit diesen Apparaten gelernt sein will: Wie war das nochmal mit den ISO Werten, der Schärfentiefe (oder doch eher der Tiefenschärfe?) und weshalb gibt es keine tiefere Verschlusszeit als 1/50?

Fragen, Fragen die nach einer Antwort und viel praktischer Übung verlangen. Die Möglichkeit dazu gibt es beim Hüller JugendFilmFestival im Festival-Workshop am Samstagnachmittag.

Der DSLR-Workshop „Filme machen im Cinelook“ liefert euch zahlreiche Tipps und Tricks, wie ihr mit einer Spiegelreflexkamera Filme machen könnt. Zum Workshop zählen auch eine Einführung in die Phototechnik und natürlich auch viele praktische Übungen.

Hier ein Film, den Workshop-Leiter Patrick Merz mit einer Canon 5D Mark II mit TS 24mmgedreht hat: Porträt einer Porträtierenden. Ein Film über Simone Franke und ihre Arbeit.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*